Startseite

Unter Kommissaren

Wenn Fiktion auf Realität trifft

Autor Peter Jackob und Kommissar Peter Metzdorf ermitteln. Gekonnt, pointiert und unterhaltsam gestalten sich die Leseabende mit dem Duo Jackob-Metzdorf. Jackob liest aus seinen Krimis, in den Gesprächsrunden werden Fragen rund um das Krimischreiben und die reale Polizeiarbeit behandelt und gegenübergestellt. Wie echte Polizeiarbeit aussieht, weiß Hauptkommissar Metzdorf aus langjähriger Erfahrung. Die Gäste dürfen gespannt lauschen, miträtseln und fragen, was sie schon immer mal wissen wollten: Ist das Pflaster ihrer Heimatstadt gefährlich? Wie hoch ist die Aufklärungsrate bei Mordfällen? Sind fiktive Krimis realistisch? Und wie läuft die Polizeiarbeit bei einem wirklichen Mordfall ab? Freuen Sie sich auf eine kurzweilige und spannende Begegnung, bei der Fiktion und Realität aufeinandertreffen. Der etwas andere kriminalistische Abend!

»Sport ist Mord!? – Lesung begeistert Publikum

„Tag der Bibliotheken“: Peter Jackob und Peter Metzdorf brachten ein Stück Mainz an die Cuxhavener Küste«

Joachim Tonn schreibt über den Abend: »Dass Sport und Mord durchaus zusammenhängen können, zeigte die Lesung von Peter Jackob aus seinem Krimi „Am Limit“ vor einem gebannten Publikum in der Stadtbibliothek. […] Mit bildhafter Sprache und genauer Beobachtung vermag der Autor seine Leser zu fesseln. […] Unterstützung bekam der Autor dabei von einem „echten“ Kommissar, Peter Metzdorf, der zwischendrin aus dem Nähkästchen plauderte und den Zuhörern gerne jede Frage beantwortete.« In: Cuxhavener Nachrichten, 03. November 2022.

Herzlichen Dank an Frau Hoffmann und Frau Jäkel mit ihrem Team, die diese Veranstaltung möglich gemacht haben.

»Tatort Blatzheim – Fiktion traf Realität«

Wir waren zu Gast in Kerpen-Blatzheim. Es war ein rundum gelungener Abend mit einem interessierten und bestens gelaunten Publikum. Im Verlauf des Abends kam es immer wieder zu anregenden und spannenden Gesprächen.

Klaus Ripp schreibt:  »In der Reihe „Tatort Blatzheim“ gab es nun einen ganz besonderen Leckerbissen für die Krimifans. „Unter Kommissaren“ lautete der Titel, bei dem Fiktion auf Realität traf.« Blatzheim-online am 13.03.2022

»Unter Kommissaren« vor vollem Haus im Keller für Kenner

Der Bekker-Krimi »Am Limit« bildete die literarische Grundlage der Veranstaltung; in die Lesung eingebunden, waren Gesprächsrunden. Danke an das bestens gelaunte Publikum, meinen lieben Kollegen und natürlich an Astrid und Stefan Michel sowie das ganze Team.

Der reale Kommissar

Peter Metzdorf (Erster KHK)

Peter Metzdorf ist Kriminalhauptkommissar beim Polizeipräsidium Mainz (sein Traumberuf ). Nach einigen Jahren als kriminalpolizeilicher Ermittler widmete er sich der polizeilichen Prävention, bevor er als Leiter des Pressestelle der Mainzer Polizei und an der Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz als Pressereferent arbeitete. 2018 kehrte er zum Polizeipräsidium Mainz zurück und leitet dort jetzt die Abteilung Zentrale Prävention. Von 2011 bis 2012 war er im Rahmen der Rechtsstaatlichkeitsmission der Europäischen Union für ein Jahr im Kosovo, wo er als Berater für die kosovarische Kriminalpolizei fungierte. Er moderierte fünf Jahre lang das jährlich stattfindende rheinhessische Krimifestival.

Der fiktive Kommissar

Peter Jackob (Autor)

Peter Jackob ist geboren und aufgewachsen in Mainz. Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, das er mit einer Arbeit über den Schatten abschloss. Peter Jackob lebte lange Jahre in Florenz, bis es ihn zurück in die Heimat zog, um sich ganz der Schriftstellerei zu widmen. Neben den Bekker-Krimis veröffentlichte er Sherlock-Holmes-Romane, Lyrik und einen Finnland-Thriller. Er veranstaltet Krimi-Touren auf den Spuren seines Mainzer Altstadtkommissars. Mehr dazu unter Mit Schack unterwegs.

Außerdem: www.peterjackob.de

Kontakt

Per Mail: info@unter-kommissaren.de // oder telefonisch: 0178.2311277

***

© Fotos allg.: Alexander Heimann, Fotos Blatzheim: © Klaus Ripp, © Foto Cuxhaven: Joachim Tonn

© Unter Kommissaren 2022